Berufskolleg an der Lindenstraße

Koopperationstagung des Bildungsgang Dialogmarketing

Der Bildungsgang Dialogmarketing des Berufskollegs an der Lindenstraße hatte im März zu einer Kooperationstagung eingeladen und rund 40 Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern waren dann auch in Köln zusammengekommen.

zum Bericht

teletalk.de
www.teletalk.de

 

Digitalisierung – Was bedeutet das konkret in der Berufsausbildung?

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen, aber welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können und welche digitalen Kompetenzen werden zukünftig wichtig für einzelne Berufsbilder?

Die Kultusministerkonferenz hat zur ersten Fragestellungen im Dezember 216 ihre Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ veröffentlicht. Darin heißt es: „Die Lehr- und Bildungspläne der Länder sollen dahingehend überprüft werden, welche Beiträge die einzelnen Unterrichtsfächer hinsichtlich des Kompetenzrahmens heute schon leisten und welche Anforderungen noch ergänzt werden müssen. Die Überarbeitung der Lehr- und Bildungspläne aller Fächer für alle Schulformen und Schulstufen durch die Länder kann angesichts der hohen inhaltlichen Dynamik im Bereich der Digitalisierung und der gebotenen Beteiligung der Fachöffentlichkeit nur schrittweise erfolgen.“. (Sekretariat der Kultusministerkonferenz: Bildung in der digitalen Welt Strategie der Kultusministerkonferenz, , Berlin 2016, S. 18 f)

Weiterlesen

Exzellenzstipendium GATE Erfahrungsbericht einer Stipendiatin

My work experience in England (4-29 January 2016), by Carina Barnert

When I heard about the acceptance to do an internship in England for 4 weeks I was so happy. I considered this a good chance to improve my English skills.
I received all the documents and there were 4 months left before my trip to London started.
I was so nervous and a lot of questions went through my head.
- Will I manage everything?
- Will my English skills be sufficient?
- How is the host family?

Weiterlesen

Wie die Digitalisierung die Ausbildung verändert

Auf Initiative des Berufskollegs an der Lindenstraße in Kölnmachen sich der Deutsche Dialogmarketing-Verband und der Call-Center-Verband Deutschland derzeit dafür stark, dass der Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Dialogmarketing auf den Prüfstand kommt: „Der Beruf ist ursprünglich aus dem Telemarketing hervorgegangen. Doch heute ist die Telefonie einer von vielen Kanälen im Dialogmarketing“, sagt Susanne Krey-de Groote, Studiendirektorin und Leiterin der Abteilung Kommunikation am Berufskolleg: „Um unsere Auszubildenden dafür fit zu machen, auch die Kommunikationsprozesse etwa in Online-Chats oder den sozialen Medien professionell steuern zu können, müssen diesen neuen digitalen Inhalte dringend mehr Platz im Lehrplan finden. Auch müssen die Lehrer, was die Vermittlung angemessener Kompetenzen in einer sich rasant verändernden digitalen Arbeitsumgebung angeht, besser unterstützt werden“.

Weiterlesen

Der beste Dialogmarketing-Kaufmann Deutschlands 2015

Interview mit bkal-Absolvent Michael Linke

Lieber Herr Linke, Sie haben nicht nur die beste IHK-Prüfung zum Kaufmann für Dialogmarketing in Köln und berufsübergreifend das beste IHK-Prüfungsergebnis in Köln erzielt, sondern sind sogar nach Berlin eingeladen worden, um dort als bester KDM Deutschlands ausgezeichnet zu werden. Wir vom Berufskolleg an der Lindenstraße beglückwünschen Sie zu Ihrer überragenden Leistung!

Weiterlesen

Projekt Zukunftsperspektive – Ausbilder, Azubis und Lehrer überdenken die Ausbildung im Dialogmarketing

Am 27.10.2015 lud das Berufskolleg an der Lindenstraße in Köln zur jährlichen Kooperationstagung im Dialogmarketing ein. Neben zahlreichen Verantwortlichen für die Ausbildung, Lehrerinnen und Lehrern sowie Auszubildenden diskutierten auch die zwei hochkarätigen Branchenverbandsvertreter Torsten Preiß (DDV) und Walter Benedikt (CCV) über die Zukunft der Ausbildung im Dialogmarketing.

„Wir konnten einfach nicht verstehen, wie man so einen kleinen Welpen aussetzen kann. Und ab da war das nicht mehr nur ein Schulprojekt, sondern eine Herzenssache.“, erklärte die Schülerin Lena Königsfeld den Einsatz, den sie mit ihrer Dialogmarketing-Klasse entwickelt hatte. Sie und Ihre Klassenkameradinnen und –kameraden sammelten für das Zollstocker Tierheim über 2800 Euro an Spenden, halfen Gehege zu renovieren und ermöglichten es, dass eine mit Bakterien verseuchte Hundewiese saniert werden konnte.

Weiterlesen

Auslandspraktikum

Leonardo Da Vinci- Auslandspraktika in englischer Sprache in Hatfield, England und Rovaniemi, Finnland

 Was? German Apprentices‘ Training in Europe (GATE) = Vierwöchige ausbildungsadäquate Auslandspraktika in England oder Finnland, finanziert durch das Erasmus+-Programm.
Jedes Jahr erhalten ca. 16 KBM-Azubis, 2 KDM-Azubis, 7 Spofi-Azubis, welche sich als besonders förderungswürdig erwiesen haben, die Möglichkeit hierzu. Der Praktikumsplatz und die Unterkunft werden für die Azubis organisiert. Das Stipendium reicht für Unterkunft und Fahrtkosten sowie ein kleines Taschengeld. Bescheinigt wird das Praktikum durch den Europasss Mobilität der Europäischen Union, welcher nur für Maßnahmen, die als Stipendium gelten, verliehen wird. Ebenso erhalten die Azubis ein Zertifikat der Schule sowie der Arbeitsstelle.
Für wen? Besonders förderungswürdige Azubis KBM, KDM, Spofis, DM
Wie? Infos an Schüler durch Jutta Nording, Auswahl durch Klassenteams, Vorbereitung auf Praktika durch Nording
Wann? Wird individuell festgelegt
Kosten? keine
Ansprechpartner:

Jutta Nording (KBM, KDM, Spofis) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anja Wefelmeier (DM) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Folgenden schreiben Teilnehmer/-innen des Projekts über ihre Erfahrungen:

 

Weiterlesen

Spendenaktion UBUNTU-DM24 for Africa brachte 3331,75 € an Spenden!

Wir, die DM24 hat das Projekt „UBUNTU-DM24 for Africa erfolgreich beendet. Mit Ihrer/Eurer großzügigen Hilfe haben wir insgesamt 3331,75 € für die Errichtung eines Kindergartens in einem Township in Südafrika gesammelt. Wir freuen uns sehr, sind stolz und bedanken uns herzlich bei allen Spendern, die dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben.

 

 Logo Bkal