Berufskolleg an der Lindenstraße

Mit Power durch den Ausbildungstag!

Endlich Power für den Ausbildungstag dank guter Ernährung! Wieder einmal freuten sich zwei Einzelhandelsklassen (EV501& EV503) über ein AZUBI-Projekt, dass das BKaL diesmal mit dem Kooperationspartner „Aldi“ im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2015/16 durchführte.

In fünf Unterrichtsstationen erarbeiteten die AZUBIS das Ernährungs-Knowhow für die notwendige Power für ihren Ausbildungstag. Dabei fanden die Teilnehmer heraus, wie viel Energie sie benötigen und worauf sie in Bezug auf ihre Ernährung achten müssen, um fit und stressfrei durch den Ausbildungstag in Betrieb und Schule zu kommen. Wichtig war neben den gesundheitlichen Aspekten auch der Aspekt der Nachhaltigkeit.

Am Workshop -Tag im Mai wurden die Erkenntnisse aus den Unterrichtseinheiten von den Auszubildenden in Visualisierungen  bzw. als Leckerbissen umgesetzt und wechselseitig präsentiert.

Mithilfe der kompetenten Anleitung von Frau Stephanie Koll, Malschule „MalMal“, zeigte die EV503 ihr künstlerisches Potenzial. Eine Kurzgeschichte in Bildern sowie Plakate in der Malart des Künstlers Keith Haring verdeutlichten die Konsequenzen von positivem bzw. negativem Ernährungsverhalten während eines Ausbildungstages.

Im Gegenzug lud die EV501 zu besonderen & nachhaltigen Gaumenfreuden nach eigenen Rezepten ein. Dabei erstellte die Klasse zunächst ein reichhaltiges & gesundes Frühstück und später leckere Mittagssnacks.

Belohnt wurde das  Engagement der AZUBIS mit kleinen Präsenten des Ausbildungsunternehmen „ALDI“ sowie einer Teilnahmeurkunde vom BKaL.

In der folgenden Fotostrecke können die Ergebnisse und Eindrücke des Präsentationstages bestaunt werden. Viel Spaß!

Petra Gabriele Schäfer-Gestmann,
Lehrerin am BKaL (Projektleitung & Durchführung, Klassenleitung EV503)
Ulla Tegeler,
Lehrerin am BKaL  (Projektdurchführung, Klassenleitung EV501)

Wir bedanken uns bei ...

  • Frau Stephanie Koll, Malschule MalMal,  für die künstlerische Anleitung & die Ideen,
  • Frau Sissy Hümmerich, Fa. ALDI,  für die Sachspenden & den sachlichen Input
  • und beim Förderverein des BKaL für die finanzielle Unterstützung (Beauftragung der Malschule „MalMal“).

 Logo Bkal