Berufskolleg an der Lindenstraße

Start der neuen Tandem-Klasse

Anfang März startete die zweite Klasse in unser Tandem-Angebot.

Wir wünschen eine gute und erfolgreiche Zeit!

Abiturtermine 2017

Wir wünschen allen angehenden Abiturientinnen und Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums viel Erfolg bei den anstehenden Klausuren.

Hier noch einmal die Termine:

Di., 25.04    LK BWRE
Fr., 28.04.   LK Englisch

Do., 04.05. LK Deutsch und Mathematik
Di.,  09.05. GK Deutsch, Englisch und Mathematik

Alle Klausuren beginnen um 9:00 Uhr!

Bericht vom Ausflug ins NS-Dokumentationszentrum (EL-DE Haus)

An einem verregneten Dienstag im Dezember besuchte unsere Justizfachklasse (J52) zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Krull die Sonderausstellung „Jugend im Gleichschritt“.

Ein Mitarbeiter des Museums führte uns durch die Ausstellung, die uns auf anschauliche und erschreckende Weise den Alltag der Hitlerjugend gezeigt hat.

Weiterlesen

Sport- und Fitnesskaufleute organisieren die Westdeutschen Meisterschaften im Volleyball m U16

In Kooperation mit dem Ausrichter der diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften männliche U16 im Volleyball, dem VC Menden-Much, übernahmen die Schülerinnen und Schüler der SP52 eine tragende Rolle in der erfolgreichen Durchführung dieses Turniers. Das Turnier fand am 18. und 19. März 2017 im Albert-Einstein-Gymnasium in Sankt Augustin statt. 12 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Das siegreiche Team konnte sich automatisch für die deutschen Meisterschaften qualifizieren.

Die Konzipierung, Planung und auch Durchführung solcher Sportveranstaltungen und Events gehört zu Aufgabenprofilen eines Sport- und Fitnesskaufmanns.

Weiterlesen

Digitalisierung – Was bedeutet das konkret in der Berufsausbildung?

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen, aber welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können und welche digitalen Kompetenzen werden zukünftig wichtig für einzelne Berufsbilder?

Die Kultusministerkonferenz hat zur ersten Fragestellungen im Dezember 216 ihre Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ veröffentlicht. Darin heißt es: „Die Lehr- und Bildungspläne der Länder sollen dahingehend überprüft werden, welche Beiträge die einzelnen Unterrichtsfächer hinsichtlich des Kompetenzrahmens heute schon leisten und welche Anforderungen noch ergänzt werden müssen. Die Überarbeitung der Lehr- und Bildungspläne aller Fächer für alle Schulformen und Schulstufen durch die Länder kann angesichts der hohen inhaltlichen Dynamik im Bereich der Digitalisierung und der gebotenen Beteiligung der Fachöffentlichkeit nur schrittweise erfolgen.“. (Sekretariat der Kultusministerkonferenz: Bildung in der digitalen Welt Strategie der Kultusministerkonferenz, , Berlin 2016, S. 18 f)

Weiterlesen

Spannende Familiengeschichten – Lesung und Preisverleihung zum diesjährigen Schreibwettbewerb am bkal

Köln, den 15.03.2017 - Jede Familie ist anders. Und in jeder Familie werden Geschichten erzählt – über vergangene Zeiten oder kleine Alltagserlebnisse, über freudige, traurige oder dramatische Ereignisse. Familiengeschichten kreisen um Themen wie Heimat, Tod, Liebe, Trennung, Vergangenheit und Zukunft; oft geht es um Verluste oder Erfolge, Siege oder Niederlagen.

Seit fünf Jahren gibt es inzwischen den Schreibwettbewerb am bkal. Schülerinnen und Schüler aller Bildungsgänge sind immer wieder dazu eingeladen, Kurzgeschichten, Gedichte oder Essays zu einem vorgegebenen Thema zu schreiben und einzureichen. Die Texte werden dann von einer Jury, bestehend aus Lehrern und Schülern, beurteilt. Den Abschluss des diesjährigen Schreibwettbewerbs zum Thema „Familiengeschichten“ bildete nun eine Lesung mit Preisverleihung in der Aula des bkal.

Die Gewinnertexte werden als E-Books bei Amazon veröffentlicht.

Weiterlesen

Spannende Familiengeschichten – Lesung und Preisverleihung zum diesjährigen Schreibwettbewerb am bkal

Köln, den 15.03.2017 - Jede Familie ist anders. Und in jeder Familie werden Geschichten erzählt – über vergangene Zeiten oder kleine Alltagserlebnisse, über freudige, traurige oder dramatische Ereignisse. Familiengeschichten kreisen um Themen wie Heimat, Tod, Liebe, Trennung, Vergangenheit und Zukunft; oft geht es um Verluste oder Erfolge, Siege oder Niederlagen.

Seit fünf Jahren gibt es inzwischen den Schreibwettbewerb am bkal. Schülerinnen und Schüler aller Bildungsgänge sind immer wieder dazu eingeladen, Kurzgeschichten, Gedichte oder Essays zu einem vorgegebenen Thema zu schreiben und einzureichen. Die Texte werden dann von einer Jury, bestehend aus Lehrern und Schülern, beurteilt. Den Abschluss des diesjährigen Schreibwettbewerbs zum Thema „Familiengeschichten“ bildete nun eine Lesung mit Preisverleihung in der Aula des bkal.

Die Gewinnertexte werden als E-Books bei Amazon veröffentlicht.

Weiterlesen

Studienberatung für Abschlussklassen der HöHa

Unter dem Titel „Studieren, aber wie?“ hat „StudiScout“, ein Zweig des Kölner Studierendenwerks (http://www.kstw.de), unsere Abschlussklassen der Höheren Handelsschule über verschiedene Angebote informiert. Das zentrale Ziel der Veranstaltung war es, die Schülerinnen und Schüler zum Studium zu motivieren.

Weiterlesen

 Logo Bkal