Berufskolleg an der Lindenstraße

Ausbildungsvorbereitung

Berufsbezeichnung und Abschlüsse

Im Bildungsgang Ausbildungsvorbereitung  können Sie berufliche Kompetenzen im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung mit Schwerpunkt Handel und den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben.
Der Bildungsgang ist in Teilzeitform organisiert: Die Ausbildungsvorbereitung findet in enger Kooperation mit außerschulischen Trägern statt, d. h. Sie sind 2 Tage pro Woche im Unterricht und 3 Tage pro Woche bei einem unserer Kooperationspartner bzw. im Praktikum.

Dauer und Organisation der Ausbildung

Der Bildungsgang ist in Teilzeitform organisiert: Die Ausbildungsvorbereitung findet in enger Kooperation mit außerschulischen Trägern statt, d. h. Sie sind 2 Tage pro Woche im Unterricht und 3 Tage pro Woche bei einem unserer Kooperationspartner bzw. im Praktikum.
Insgesamt dauet der Bildungsgang 1 Jahr.

Voraussetzungen

Die Bildungsgänge der Ausbildungsvorbereitung Anlage A 2.1 und 2.2 APO-BK richten sich an Jugendliche, die in der Regel ihre Schulzeit in der Sekundarstufe I beendet haben und noch nicht über die erforderlichen Kompetenzen zur Aufnahme einer beruflichen Ausbildung verfügen.
Die durch die dualisierte Ausbildungsvorbereitung erworbenen Kompetenzen eröffnen den Jugendlichen Perspektiven, eine Berufsausbildung zu beginnen und erfolgreich zu beenden.
Unser Angebot richtet sich v.a. an Jugendliche und junge Erwachsene, die eine Ausbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Handel anstreben.
Aufnahmevoraussetzung ist ein Vertrag mit einem unserer außerschulischen Kooperationspartner im Rahmen einer „Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB)“ der Agentur für Arbeit.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Bundesagentur für Arbeit.

Anschlussmöglichkeiten

  • Berufsausbildung
  • Handelsschule
  • Höhere Handelsschule

Fächer / Lernfelder

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religion
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik / Gesellschaftslehre

Profil

Ziele:

Ziel der Bildungsgänge der Ausbildungsvorbereitung im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung ist die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Aufnahme einer Berufsausbildung in diesem Fachbereich und die Heranführung an grundlegende Verkaufstätigkeiten, verwaltende Tätigkeiten und wesentliche Arbeits- und Geschäftsprozesse in einem Unternehmen.

In Lernfeldern mit curricular aufbereiteten Qualifizierungsbausteinen können die Schülerinnen und Schüler grundlegende berufliche Kompetenzen im Fachbereich Wirt-  schaft und Verwaltung erwerben. An unserer Schule wird der Qualifizierungsbaustein aus dem Handel „Eucoco!“ Teil 1 angeboten.


Qualifizierungsbausteine:

Durch die Vermittlung von Qualifizierungsbausteinen werden zusätzliche arbeitsmarktbezogene Qualifikationen vermittelt, deren praktische Anteile hauptsächlich in den Praktikumsbetrieben oder bei Maßnahmeträgern zu leisten sind.
An unserer Schule wird der Qualifizierungsbaustein aus dem Handel „Eucoco!“ Teil 1 angeboten.

Kompetenzen:
Die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildungsvorbereitung erwerben anschlussfähige Kompetenzen für die Aufnahme einer dualen Berufsausbildung bzw. einer Erwerbstätigkeit im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung. Neben dem Aufbau beruflicher Handlungskompetenz ist zugleich der Erwerb eines allgemein bildenden Abschlusses (eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschlusses) möglich.

Besonderer Wert wird an unserer Schule auf die Förderung der personalen Kompetenz gelegt:

  • Einsatzbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einhaltung von Regeln
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Friedliche Konfliktlösung


Unternehmen / Praktika:

Ihre Praktika werden Sie v.a. in den unterschiedlichen Betriebsformen und Warenbereichen des Einzelhandels absolvieren: z.B. in Fachgeschäften, Supermärkten oder Warenhäuser, bei Discountern oder in Einkaufszentren.

Bei Ihrer Praktikumssuche werden Sie unterstützt von unseren außerschulischen Kooperationspartnern im Rahmen einer BvB-Maßnahme ( berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme.)  Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Bundesagentur für Arbeit.

Zusatzqualifikationen / Zertifikate / Wahlmöglichkeiten / Praktika

  • Zertifikat European Competence in Commerce (EuCoCo-Zertifikat)
  • Einzelne Module European Competence in Commerce (EuCoCo-Bescheinigung)
  • Zertifikat Network for teaching Entrepreneurship (NFTE-Zertifikat)
  • In einzelnen Klassen Ausbildung zum/zur Ersthelfer(in)/Sicherheitsbeauftrage(r)

Prüfungen

Zentralprüfung EuCoCo: Verkaufsorientierte Tätigkeiten

  • Modul 1: Grundlagen der Warenwirtschaft
  • Modul 2: Beratung & Verkauf
  • Modul 3: Servicebereich Kasse
In allen 3 Modulen wird eine schriftliche Prüfung durchgeführt.
Für das Zertifikat ist zusätzlich eine mündliche Prüfung zu absolvieren.

NFTE-Zertifikat:
  • Business-Plan
  • Projektmappe

als schriftliche Nachweise.

  • Präsentation vor einer Wirtschaftsjury
als praktischer Nachweis.

Das zeichnet uns aus

Was macht uns so besonders?

  • Qualifizierungsbaustein des Handels  „Eucoco“
  • Zahlreiche Zusatzzertifikate
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstrainings
  • Kompetenzorientierung als durchgängiges Unterrichtsprinzip
  • enge Kooperation mit außerschulischen Trägern
  • Höherqualifizierung durch weiterführenden Abschluss
  • hervorragende Bewertung durch die Qualitätsanalyse NRW
  • Diverse Auszeichnungen und Preise
  • Durchlässigkeit zwischen den Bildungsgängen
  • Ausgezeichnete Medien-Ausstattung
  • Engagiertes Kollegium
  • Zentrale städtische Lage, gute Erreichbarkeit

Aktivitäten aus dem Bildungsgang

  • Projekt Geschäftsidee: Entwicklung einer kleinen Geschäftsidee, Präsentation vor einer Wirtschaftsjury, Erstellung eigener Videosequenzen als Video Prototyping
  • Elevator Pitch: Individuelles Training der Kommunikationskompetenz
  • Bewerbungstraining „Ich mache Eindruck – aber wie!?
  • Fair Trade-Tag: Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Weltladen Köln und Kölle Global
  • EuCoCo: Individuelles Lernen per Lern-CD, insbesondere für Lernschwächere und Nachzügler
Hier finden Sie aktuelle und ältere Berichte aus unserem Bildungsgang:

Anmeldeverfahren und Einschulung

Wenn Sie mit einem unserer Kooperationspartner einen Vertrag zu einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) geschlossen haben,
melden Sie sich über www.schueleranmeldung.de oder über Ihren Träger bei uns an.

Die Einschulung und der Unterrichtsbeginn erfolgt immer im September des Schuljahres.

Ansprechpartner

Ursula Reinhardt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Abteilungsleitung Ausbildungsvorbereitung
Sandra Birkholz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bildungsgangleitung Ausbildungsvorbereitung

 Logo Bkal