• 0BNE_Auszeichnungen2019_LO_ST1
  • 1LogoSEPggS
  • 2BNE_Auszeichnungen2018
  • Fairtrade_School

Berufskolleg an der Lindenstraße

Es muss nicht gleich ein Trump-Tower sein

Immobilienkaufleute am Berufskolleg an der Lindenstraße geben Schülerinnen und Schülern realistischen Einblick in Ihren Beruf

Viele Schülerinnen und Schüler vom Berufskolleg an der Lindenstraße träumen von einer Karriere im Immobiliengeschäft. Doch woraus besteht der Berufsalltag, und was lernt man eigentlich in der Ausbildung zur Immobilienkauffrau beziehungsweise zum Immobilienkaufmann?  - Das interessierte gut 100 Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums und der Höheren Handelsschule im Berufskolleg an der Lindenstraße so sehr, dass sie der Sache auf den Grund gehen wollen. 500 Meter weiter in der Richard-Wagner-Straße verfügt das Berufskolleg über ein Gebäude, in welchem Immobilienkaufleute im Rahmen der dualen Berufsausbildung unterrichtet werden. Dort bauten am 22. März 2019 die Auszubildenden der Klasse G185 Infostände auf und berichten über ihre Ausbildung in den Betrieben.

Weiterlesen

Berufskolleg an der Lindenstraße ist Preisträger des ECDL School Awards

Gestern wurde das Berufskolleg an der Lindenstraße mit dem ECDL School Award für das Jahr 2018 ausgezeichnet. Der Preis ging an das Kölner Berufskolleg aufgrund des herausragenden Engagements zur Förderung der Medienkompetenz von Lehrenden und Lernenden, speziell für die Einbindung der ECDL Module in den Ausbildungsgang der Kaufleute für Dialogmarketing im Ausbildungsjahr 18/19.

Weiterlesen

Besuch vom Fujiyama

Am 14. Februar dieses Jahres besuchte eine 25-köpfige Delegation japanischer Studenten der Shizuoka Sangyo Universität zusammen mit Ihren Dozenten die SP161 bei uns am BKaL. Man wollte sich mit dem Besuch in Deutschland u.a. ein Bild von den verschiedenen Berufsprofilen machen, die es derzeit in der deutschen Sport- und Fitnessbranche gibt. An dem Sport- und Fitnesskaufmann, der beruflichen Startqualifizierung, um in der Fitnessbranche hierzulande kaufmännisch Fuß zu fassen, war die japanische Delegation besonders interessiert. An der Shizuoka Sangyo Universität streben unsere Besucher Abschlüsse in Sportmanagement und Sportmarketing an, die hierzulande vom Niveau mit dem Bachelor of Arts vergleichbar wären.

Weiterlesen

Präsentationen der Projektarbeiten in der Fachschule

Mit kritischem Blick: Studierende präsentierten die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten. Der Kölner Wochenspiegel berichtet:

Zum Bericht

Großes Interesse an Berufskolleg - Tag der Offenen Tür im Berufskolleg an der Lindenstraße

Das Wirtschaftsgymnasium und die Höhere Handelsschule im Berufskolleg an der Lindenstraße stellten am Samstag, dem 2. Februar 2019, ihre Bildungsangebote vor. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe I waren zahlreich mit ihren Eltern gekommen, um sich von den Angeboten der kaufmännischen Schule zu überzeugen.

Die Abteilungsleiter Markus Klenner und Lars Lamers luden in die Aula der Schule und stellten in Vorträgen die Vorzüge des dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums sowie der zweijährigen Höheren Handelsschule vor. Diese bieten neben dem Abitur beziehungsweise der Fachhochschulreife auch schon eine Vernetzung mit der Berufswelt. Schließlich werden im Berufskolleg noch zahlreiche kaufmännische Auszubildende im Rahmen der dualen Ausbildung beschult und so werden im Rahmen von schulinternen Projekten schon Kontakte zur späteren Berufswelt geknüpft. Auf zwei weiteren Etagen stellten die Fachkolleginnen und Fachkollegen Interessierten die Fächer mit Hilfe von Präsentationen, Unterrichtsprodukten und in Gesprächen von Angesicht zu Angesicht vor.

Weiterlesen

Standing Ovations für Frau Riedel am Berufskolleg an der Lindenstraße – Schulleiterin feiert ihren Abschied in den Ruhestand

Am 31. Januar 2019 lud Schulleiterin Angelika Riedel alle aktuellen sowie viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen des Berufskollegs an der Lindenstraße sowie langjährige Weggefährtinnen und –gefährten ein, um ihren Ausstand zu feiern. Darunter waren auch zahlreiche Schulleiterinnen und Schulleiter, Fachleiterinnen und Fachleiter, die in dem von Frau Riedel geführten Berufskolleg an der Lindenstraße ihr Rüstzeug für die weitere Karriere gelernt hatten.
Frau Riedel kann auf eine äußerst erfolgreiche Zeit am größten Berufskolleg Kölns mit derzeit ca. 3700 Schülerinnen und Schülern und einem Kollegium von über 140 Personen zurückblicken. Unter ihrer Ägide - um nur drei Beispiele zu nennen - wurde die Schule von der Qualitätsanalyse NRW 2013 mit der Note „Sehr gut“ bewertet und gewann 2014 den Schulentwicklungspreis „Gute Gesunde Schule“ der Unfallkasse NRW. Zuletzt wurde 2018 das von Frau Riedel initiierte und betreute FOENAKO-Projekt zur Förderung von Nachhaltigkeitskompetenzen im Einzelhandel sogar von der UNESCO ausgezeichnet.

Weiterlesen

Fashion - fast and slow - Schüler*innen des Berufskollegs an der Lindenstraße besuchen Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum

Am 6. Februar 2019 haben wir, die Klasse HH184, mit Frau Kriebs und Frau Dr. Nowack das Rautenstrauch-Joest-Museum und seine Sonderausstellung „Fast Fashion“ besucht. Wie haben viele Informationen über die Textilproduktion und ihre Schattenseiten erhalten, wie man auf diesen Bildern sehen kann. Außerdem hat diese Ausstellung uns die vielen Facetten und die globalen Auswirkungen der heutigen Modeproduktion gezeigt. Das Museum zeigt ebenfalls die ökologische Nachhaltigkeit und den fairen Handel. Viele alte Traditionen der Kleiderherstellung werden in Zeiten der Globalisierung und des kulturellen Wandels wieder verstärkt  nachgefragt.

Diese Ausstellung zeigt uns die zwei verschiedenen Seiten: einmal Slow Fashion und einmal Fast Fashion.

Weiterlesen

Weihnachtlicher Projektunterricht am BKaL – Der Fair Trade Weihnachtsmarkt der KB172

Unzählige Weihnachtsmärkte finden jährlich zur Weihnachtszeit in Köln statt. So auch am Berufskolleg an der Lindenstraße (BkaL) am Rande des Belgischen Viertels. Besonders an diesem Weihnachtsmarkt sind aber vor allem die angebotenen Produkte. Ausschließlich fair gehandelte Waren gingen über die zur Ladentheke umfunktionierten Schultische. Das Berufskolleg an der Lindenstraße ist seit 2014 zertifizierte FairTrade® Schule und engagiert sich daher in besonderem Maße mit regelmäßigen Fair Trade Aktionen.

In Zusammenarbeit mit dem Weltladen Köln wurde die Projektarbeit von der KB172, einer Mittelstufenklasse für angehende Kaufleute für Büromanagement und ihrer Lehrerin Frau Martin, am 13.12.2018 umgesetzt. Die Projektarbeit ist im Ausbildungsberuf Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement curricular verankert und vermittelt die Grundlagen des professionellen Projektmanagements. Dabei soll es aber nicht beim theoretischen Wissenserwerb bleiben, sondern ein reales Projekt umgesetzt werden.

Weiterlesen

 Logo Bkal