FOS Polizei

Bezeichnung und Abschluss

In der Fachoberschule Polizei (FOS Polizei) erwerben Sie die Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

Dauer des Bildungsganges

Die FOS Polizei dauert zwei Schuljahre.

Das erste Jahr ist wie folgt gegliedert:

  • 2 Tage die Woche regulärer Präsenzunterricht am BKaL
  • 3 Tage die Woche verpflichtendes Langzeitpraktikum bei der Polizei (Praktikumsbetrieb)

Im zweiten Jahr findet Unterricht in Vollzeit statt

  • 5 Tage die Woche regulärer Präsenzunterricht am BKaL
Voraussetzungen

Fachoberschulreife (FOR)

Erwerb durch den Abschluss:

  • einer Realschule
  • der Klasse 10 einer Gesamtschule
  • der Klasse 10,Typ B einer Hauptschule
  • anderer Schulformen der Sekundarstufe
  • des Gymnasiums nach der Klasse 9 (G8) oder Klasse 10 mit der Versetzung in die gymnasiale Oberstufe.
Anschlussmöglichkeiten
  • Polizeidienst
  • Studium an einer Fachhochschule
  • weitere Berufsausbildung
  • Bildungsgänge zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife.
Fächer / Stundentafel
  • Recht *)
  • Staatslehre
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Mathematik *)
  • Naturwissenschaft (Biologie)
  • Englisch *)
  • Deutsch/Kommunikation *)
  • Religionslehre bzw. Philosophie
  • Sport

Differenzierungsbereich:

  • (wird noch festgelegt)

*) Schriftliches Prüfungsfach

Abschlussprüfung

In den Fächern

  • Recht
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

wird eine schriftliche Abschlussprüfung durchgeführt.

Das zeichnet uns aus

Was macht uns so besonders?

  • enge Kooperation mit der Polizei
  • Kompetenzorientierung als durchgängiges Unterrichtsprinzip
  • individuelle Förderung durch Mentorensystem
  • Berufs- und Studienberatung
  • ausgezeichnete  Medien-Ausstattung
  • engagierte Lehrerteams
  • zentrale städtische Lage, gute Erreichbarkeit
  • hervorragende Bewertung durch die Qualitätsanalyse NRW
  • diverse Auszeichnungen und Preise.
Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnerpartner:

Dr. Ulrich Carp  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Abteilungsleitung Fachoberschule
N.N.   Bildungsgangkoordinator FOS Polizei
Anmeldeverfahren und Beratung

Wie können Sie sich anmelden?

Voraussetzung für die Anmeldung am Berufskolleg an der Lindenstraße ist die Teilnahme an dem Auswahlverfahren der Polizei. Weitere Informationen finden Sie hier: https://fos.polizeibewerbung.nrw.de/.

Wenn Sie im Bewerbungsverfahren der FOS Polizei sind und Köln als Erstwunsch angegeben haben, können Sie sich im ersten Anmeldezeitraum (im Februar) am Berufskolleg an der Lindenstraße anmelden. Dies ist persönlich (und in Präsenz) möglich am Freitag, 28.01., von 11-15 Uhr sowie am Samstag, 29.01. von 10-12 Uhr. An diesen Tagen können wir Sie auch direkt beraten.

Darüber hinaus werden Ihre Anmeldungen bei Erstwunsch Köln im Februar von montags bis freitags, 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr, im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Über das Sekretariat können Sie auch Beratungstermine vereinbaren.

Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Anmeldung für die FOS Polizei unter Schüler Online (möglich ab 24.01.2022)
  • Lebenslauf
  • Original und Kopie des letzten Zeugnisses, in der Regel des Halbjahreszeugnisses
  • ein Lichtbild neueren Datums mit Namen auf der Rückseite

Sie können Ihre Unterlagen bis spätestens zum 25.02.2022 (letzter Eingang) schicken an:

Berufskolleg an der Lindenstraße

Lindenstraße 78

50674 Köln

Sobald vorhanden, sollen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • den durch die Praktikumsstelle, eine/n Erziehungsberechtigte/n, den/die Schüler/in unterschriebenen Praktikumsvertrag
  • das Zeugnis der Fachoberschulreife (z. B. zum Beginn des Schuljahres)

Falls Sie im Bewerbungsverfahren der FOS Polizei sind und Köln nicht als Erstwunsch angegeben werden, gibt es weitere Anmeldemöglichkeiten nach Ende Februar. Sie werden darüber informiert.

Wann können Sie sich informieren?

Wir beraten Sie in Einzelgesprächen im Rahmen unseres Anmeldeverfahrens oder wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.genau-mein-fall.de/nextlevel/