• 1LogoSEPggS
  • 2BNE_Auszeichnungen2018
  • Fairtrade_School

Berufskolleg an der Lindenstraße

Fachtagung für Personal- und Ausbildungsverantwortliche unter dem Motto "Chatbots und künstliche Intelligenz"

Die Digitalisierung verlangt nach immer neuen Konzepten für eine erfolgreiche Kundenkommunikation und Kundenzufriedenheit.

Das Bündnis für Ausbildung im Dialogmarketing, dessen Gründungsmitglied das Berufskolleg an der Lindenstraße ist, veranstaltet deshalb am 2. Juli eine Fachtagung für Personal- und Ausbildungsverantwortliche unter dem Motto "Chatbots und künstliche Intelligenz - Welche Kompetenzen brauchen Mitarbeiter_innen im Kundenservice der Zukunft?" bei der AXA Customer Care GmbH in Köln, zu der wir Sie herzlich einladen.

Wie werden sich Kundenservice und Vertrieb durch KI weiter verändern? Welche Kompetenzen brauchen die Mitarbeiter_innen in Zukunft und wie findet man geeignete Mitarbeiter_innen in Zeiten des Fachkräftemangels? Welche Berufsbilder bereiten angemessen auf diese Veränderungen vor? Welche veränderten Anforderungen ergeben sich daraus für die Personalentwicklung und das Bildungspersonal und welche Unterstützungsangebote gibt es hierzu?

Weiterlesen

Berufskolleg an der Lindenstraße ist Preisträger des ECDL School Awards

Gestern wurde das Berufskolleg an der Lindenstraße mit dem ECDL School Award für das Jahr 2018 ausgezeichnet. Der Preis ging an das Kölner Berufskolleg aufgrund des herausragenden Engagements zur Förderung der Medienkompetenz von Lehrenden und Lernenden, speziell für die Einbindung der ECDL Module in den Ausbildungsgang der Kaufleute für Dialogmarketing im Ausbildungsjahr 18/19.

Weiterlesen

Das Bkal auf der CCW2018

Auf der CCW 2018, der internationalen Kongressmesse für Callcenter Management, wurde neben den Themen Künstliche Intelligenz und Sprachbots auch das Thema Fachkräftemangel heiß diskutiert.

Das Bündnis für Ausbildung im Dialogmarketing hatte deshalb auf der Messe zu  Round-Table-Gesprächen zum Thema Ausbildung geladen, auch um auf das Potential hinzuweisen, das verstärkte Anstrengungen in Ausbildung hier birgt.

Neben zahlreichen HR-Verantwortlichen aus Unternehmen der Branche waren natürlich auch Vertreter der Gründungsmitglieder des Bündnisses für Ausbildung im Dialogmarketing CC-Club, Call Center Verband Deutschland (CCV), Deutscher Dialogmarketing Verband (DDV)  und das Berufskolleg an der Lindenstraße (bkal) mit Experten vertreten.

Weiterlesen

Berufsberatung auf Augenhöhe

Bericht der Auszubildenden des Bildungsgangs Kaufleute für Dialogmarketing/Servicefachkräfte im Dialogmarketing

Wir, die DM61, arbeiteten an einem Projekt, in dem wir den Schülerinnen und Schülern der Höheren Handelsschule unseren Ausbildungsberuf „Kaufleute für Dialogmarketing/Servicefachkräfte im Dialogmarketing“ vorstellen und präsentieren durften.
Dieses Projekt diente dazu, dass die Schülerinnen und Schüler der HöHa einen realistischen und detaillierten Einblick in den Beruf erhalten und anhand der Informationen inspiriert werden und sich orientieren können. Unser Ziel war es also, die SuS in der Orientierung für ihre Zukunft zu unterstützen.
Um dieses Ziel zu erreichen, teilten wir uns in mehrere Experten-Gruppen auf. So konnten die SuS sich alle relevanten Informationen einholen - vom Anfang der Ausbildung bis zur Abschlussprüfung. Damit das Ganze abwechslungsreich und motivierend verlief, bauten wir kleine Spiele und Abfragen mit ein, bei denen selbstverständlich auch richtige Lösungen belohnt wurden ;o)
Zudem errichteten wir noch einen Infostand, um Flyer, Broschüren und kleine Give-aways aus unseren Unternehmen verschenken zu können.
Jede Gruppe hat die Möglichkeit genutzt, den SuS die verschiedenen Aspekte der Ausbildung zum Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing näherzubringen. Die Stimmung war super locker und entspannt, so dass sich viele spontane Gespräche ergaben, z.B. über die verschiedenen Telekommunikationsunternehmen oder aber auch über die Zukunftsvorstellungen der SuS.
Die Schüler hatten ebenso die Möglichkeit, uns ein Feedback auf einem Laufzettel, den sie zu Beginn des Tages bekommen hatten, zu hinterlassen. So konnten wir feststellen, dass das Projekt wohl fast allen Teilnehmenden sehr gut gefallen hat. Zusätzlich bekamen wir noch eine mündliche Rückmeldung der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie sehr viel Spaß daran hatten und auch an einem weiteren Projekt interessiert wären.
Wir können uns im Namen unserer Klasse bei allen Teilnehmenden und für jedes ihrer Feedbacks bedanken. Ein Großer Dank geht an unsere Lehrer, die dieses Projekt ermöglicht haben, Frau Wefelmeier und Herr Ruther.

Weiterlesen

Treffen des Bündnisses für Ausbildung – „Neue Arbeitswelten im Dialogmarketing“

Am 15.09. trafen sich die Initiatoren des Bündnisses für Ausbildung im Dialogmarketing beim Gastgeber Gevekom in Berlin.

Auf dem Treffen wurden die Ziele für 2018 festgelegt, um mehr junge Menschen für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Dialogmarketing zu begeistern und Unternehmen von der Sinnhaftigkeit einer Ausbildung zu überzeugen.

Unter dem Motto „Neue Arbeitswelten“ wird auf der CCW 2018 in Berlin ein Round Table für Unternehmen stattfinden. Im Januar startet das Bündnis den Aktionstag „Neue Arbeitswelten“, auf welchem sich Schulklassen in ausbildenden Unternehmen bundesweit über das Berufsbild und unsere Branche informieren können.

Weiterlesen

Koopperationstagung des Bildungsgang Dialogmarketing

Der Bildungsgang Dialogmarketing des Berufskollegs an der Lindenstraße hatte im März zu einer Kooperationstagung eingeladen und rund 40 Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern waren dann auch in Köln zusammengekommen.

zum Bericht

teletalk.de
www.teletalk.de

 

Digitalisierung – Was bedeutet das konkret in der Berufsausbildung?

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen, aber welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können und welche digitalen Kompetenzen werden zukünftig wichtig für einzelne Berufsbilder?

Die Kultusministerkonferenz hat zur ersten Fragestellungen im Dezember 216 ihre Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ veröffentlicht. Darin heißt es: „Die Lehr- und Bildungspläne der Länder sollen dahingehend überprüft werden, welche Beiträge die einzelnen Unterrichtsfächer hinsichtlich des Kompetenzrahmens heute schon leisten und welche Anforderungen noch ergänzt werden müssen. Die Überarbeitung der Lehr- und Bildungspläne aller Fächer für alle Schulformen und Schulstufen durch die Länder kann angesichts der hohen inhaltlichen Dynamik im Bereich der Digitalisierung und der gebotenen Beteiligung der Fachöffentlichkeit nur schrittweise erfolgen.“. (Sekretariat der Kultusministerkonferenz: Bildung in der digitalen Welt Strategie der Kultusministerkonferenz, , Berlin 2016, S. 18 f)

Weiterlesen

Exzellenzstipendium GATE Erfahrungsbericht einer Stipendiatin

My work experience in England (4-29 January 2016), by Carina Barnert

When I heard about the acceptance to do an internship in England for 4 weeks I was so happy. I considered this a good chance to improve my English skills.
I received all the documents and there were 4 months left before my trip to London started.
I was so nervous and a lot of questions went through my head.
- Will I manage everything?
- Will my English skills be sufficient?
- How is the host family?

Weiterlesen

  • 1
  • 2

 Logo Bkal